Brownies: Ein Küchengeheimnis von Vanessa

Drucken

Weltbeste Brownies nach einem Rezept von Vanessa

Die weltbesten Brownies entfesseln im Mundraum ein Feuerwerk des Geschmacks der Orange, Schokolade und des Crunches der Nüsse.
Gericht Gebäck
Keyword Butter, Mehl, Orangenabrieb, Orangensaft, Schokolade, Walnüsse, Zucker
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Autor regina

Equipment

  • Backform 28×18
  • Wasserbad oder beschichtete Pfanne bei einem Induktionsherd
  • Handrührer oder Rührmaschine
  • Sieb für Mehl

Zutaten

  • 125 g Zartbitterschokolade z.B. Valrhona
  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mehl gesiebt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g Walnüsse leicht gehackt
  • 25 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 1 Orange Abrieb und Saft (ca. 50 ml)

Anleitungen

  • Schokolade über dem Wasserbad oder in einer beschichteten Pfanne bei einem Induktionsherd auflösen.
  • Die Butter, den Zucker schaumig rühren.
  • Zunächst die abgekühlte Schokolade unterrühren.
  • Dann die weiteren Zutaten (Backpulver, Mehl, Orangenabrieb, Orangensaft, Walnüsse und Schokolade) vorsichtig unterrühren.
  • Bei 180° Unter/Oberhitze ca. 25-30 Minuten backen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Brownies gerade fertig gebacken sind. Dann ist der Teig super saftig. Verpasst ihr den richtigen Moment, schmecken sie immer noch gut, jedoch nicht mehr so saftig.

Notizen

Die Brownies schmecken am Folgetag nochmals mehr nach Schokolade und Orange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating