Jambalaya – vegetarisch

Drucken

Vegetarisches Jambalaya

Von einer Freundin habe ich einen Gewürz-Gutschein für die Stuttgarter Markthalle geschenkt bekommen. Dort gibt es viele Gewürzstände. Nach der Meinung meiner Freundin und mir sind die Gewürze beim Gewürz Mayer immer frisch und wohlschmeckend (unentgeltliche Werbung). Nun bin ich glückliche Besitzerin eines Tütchens "Cajun Space" für die U.S. Südstaatenküche. So gibt es heute ein vegetarisches Jambalya.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Amerikanische Südstaaten
Keyword Cajun Spice, Karotten, Paprika, Sellerie, Tomaten, Zwiebel
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • 1 Pfanne mit Deckel

Zutaten

  • 100 g Kidneybohnen Über Nacht einweichen und in dem Einweichwasser ca. 20 Minuten vorab gekocht. Die Bohnen verdoppeln ihr Gewicht auf 200 g Nettogewicht.
  • 120 g Reis
  • 120 Selleriestangen geputzt und in 1 cm lange Stücke geschnitten
  • 100 g Karotten in Scheiben geschnitten
  • 80 Frühlingszwiebeln klein gehackt und das Grün in Röllchen geschnitten
  • 100 g rote Paprika in kleine Stücke geschnitten
  • 150 g grüne Paprika in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 kleines Stück Chili fein gehackt
  • 400 g Strauchtomaten im Mixer gemixt
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Cajun Spice
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Kokoszucker
  • Salz zum Würzen, falls die Würze nicht ausreichend sein sollte

Anleitungen

  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch kurz anbraten.
  • Dann das Gemüse dazulegen (Karotten, Sellerie, Karotten und weiter braten.
  • Das Gewürz und den Kokoszucker zufügen und den Reis und mit der Tomatenflüssigkeit und dem Wasser ablöschen.
  • Alles zum Kochen bringen und den Deckel schließen und ca. 25 Minuten simmern lassen.
  • Die Kidneybohnen zufügen und auch diese erwärmen.
  • Nochmals abschmecken, eventuell Salz zufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating