Spargel mit Parmesanstreusel

Drucken

Spargel mit Parmesanstreusel

Angeregt durch den Crumple/Streusel Blogevent bei kochtopf.me experimentierte ich mit den Streuseln weiter und kam auf dieses leckere Spargelsalatrezept. Ein Spargelsalat ist im Frühjahr eine leckere Vorspeise. Mit diesen Parmesanstreuseln schmeckt er besonders interessant und lecker.
Gericht Vorspeise
Keyword Französischer Senf, Grüner Spargel, Olivenöl, Parmesan, Streusel
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Zutaten

  • 1,5 kg Spargel
  • 1 EL Butter
  • 2 Zitronenscheiben
  • 60 g Weckmehl möglichst selbst hergestellt mit Mixer/altbackene Brötchen
  • 20 g Parmesan gerieben
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 EL französischer Senf
  • 1 EL weißer Balsamicoessig
  • 2 EL Spargelkochwasser
  • 5 EL Olivenöl

Anleitungen

Spargel

  • Die Spargel schälen und in Salzwasser (oder Kochbrühe der Spargelschalen) mit 1 EL Butter und 2 Zitronescheiben aufkochen und ausgeschaltet ziehen lassen. Nach ca. 10 Minuten prüfen, ob die Spargel weich geworden sind. Eventuell nochmals das Ganze erhitzen und wieder ausschalten. Die Spargel sollten bissfest sein, jedoch trotzdem durch.

Streusel

  • Das Weckmehl mit dem Parmesan, 1 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz, 1 EL Senf und 1 EL Olivenöl durchmischen. Die Streusel auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  • Kurz vor dem Servieren der Vorspeise die Streusel 2-5 Minuten bei 200° Backofengrill goldgelb knusprig rösten.

Salatsoße

  • 4 EL Olivenöl, 1 EL weißer Balsamicoessig, 1 EL Senf und 2 EL Spargelkochwasser in einem Marmeladeglas gut durchmischen.

Anrichten

  • Die Spargel verteilen, die Vinaigrette über die Spargel gleichmäßig verteilen und zum Schluss die Streusel darüber geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating