Gemüsequiche

Drucken

Gemüsequiche

Gemüse hat große Vorteile für die Gesundheit und das Körpergewicht. Die Gemüsequiche ist ein echter Fitmacher!
Gericht Hauptgericht
Keyword Gemüse, Mürbeteig, Eier, Sahne, Käse
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Autor regina

Equipment

  • Quicheform
  • Backpapier

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter weich
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 1 kg gemischtes Gemüse, z.B. Karotten, Lauch, Brokkoli, Champignons geputzt und in Stücke geschnitten
  • 150 g saure Sahne
  • 100 g süße Sahne
  • 4 Eier
  • 150 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 TL Currypulver

Anleitungen

Mürbeteig

  • Das Mehl, die Butter, das Wasser und das Salz zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig dann auswellen.
    Damit er etwas blättrig wird, klappe ich den Teig immer wieder zusammen und welle ihn erneut aus.
  • Den Teig auf ein Backpapier geben und der Quicheform anpassen.
  • Den Teig mit einer Gabel am Boden mehrfach "anstechen".

Füllung

  • Das geputzte und hübsch verkleinerte Gemüse in wenig Wasser geben und den Topf erhitzen.
  • Sobald das Wasser kocht, bei geringerer Hitze ca. 5 Minuten das Gemüse dämpfen. Es sollte nach wie vor bissfest sein.
  • Das Gemüse abkühlen lassen.
  • Nun das Gemüse auf den Teig geben.
  • Die Eier, die Sahne und den Käse mit dem Kräutersalz und dem Currypulver verquirlen.
  • Die Eimasse auf das Gemüse geben und leicht unterheben.
  • Die Quiche im vorgeheizten Ofen 45 Minuten bei 200 ° Umluft Unterhitze (falls vorhanden) goldgelb backen.

Notizen

Das Gemüsewasser ist die perfekte Gemüsebrühe, die z.B. für die asiatische Hähnchensuppe weiter verwendet werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating