Pfirsich-Tomaten-Salat

Drucken

Pfirsich-Tomaten-Salat

Im Sommer lohnt es sich, hochwertige Zutaten zu kaufen. Alles riecht und schmeckt nach Sommer-Sonne und die Sinne werden angesprochen.
Gericht Hauptgericht
Keyword Erdbeermus, Ruccola, Tomaten, Weinbergpfirsich
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • Feine Reibe
  • Mörser

Zutaten

Salat

  • 80 g Ruccola gewaschen, geschnitten
  • 350 g Weinbergpfirsiche klein geschnitten
  • 300 g Bio-Tomaten klein geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel fein gerieben
  • 125 g Mini-Mozarella

Salatsoße

  • 50 g pürierte Erdbeeren
  • 3 EL weißer Balsamico-Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • 2/3 der geriebenen Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Roter Kampot-Pfeffer gemörsert

Weißbrotwürfel

  • 50 g Weißbrotwürfel z.B. ein Brötchen vom Vortag
  • 35 g Butter
  • 1/3 der geriebenen Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe gepresst

Anleitungen

Salat

  • Den Ruccola, die Pfirsiche, die Mozarellakugeln und die Tomatenstücke in 2 Bowls verteilen.

Salatsoße

  • Das Erdbeerpüree mit der geriebenen Zwiebel (2/3), dem Essig, dem Öl und Pfeffer und Salz gut verrühren.

Geröstete Brotwürfel

  • Die Butter in einem Pfännchen erhitzen.
  • Die geriebene Zwiebel (1/3), den Knoblauch und die Brotwürfel zufügen.
  • Die Brotwürfel rühren, bis sie knusprig geworden sind.

Fertigstellung

  • Über den vorbereiteten Salat die Salatsoße geben.
  • Die Brotwürfel darüberstreuen und den Sommersalat servieren.

Notizen

Was im Herbst und Winter das Apfelmus ist, ist im Sommer und Herbst das Erdbeermus. Ich püriere die Erdbeeren und füge pro 500 g Mus ca. 50 g Zucker hinzu. Dieses Püree hält sich im Kühlschrank ca. 4 Tage. Ich verwende es für Salatsoßen, für Erdbeereis und fürs Müsli. 
Das ist ein leicht abgewandeltes Küchengeheimnis meiner früheren Chefin Frau K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating