Üben – wie gelingen perfekte Baguettes?

Bei Telegym werden verschiedene Übungen angeboten. Heute morgen sollte ich Gleichgewichtsübungen meistern. Die Trainerin sagte charmant, falls euch es nicht gelingt sollte, heißt es üben. Da ich nun seit 8 Monaten Telegym mache, gelangen mir die Übungen super.

Ja, so ist es mit vielen Dingen. Meine Kochherausforderung im Moment sind Baguettes. Sie wollen einfach nicht so werden, wie ich es mir wünsche und vorstelle. Entweder ist der Teig zu flüssig oder zu fest. Obwohl ich immer die Übernachtgare wähle und ganz vorsichtig mit dem Teig umgehe, fehlt es an der Fluffigkeit. Auch werden sie nicht goldgelb knusprig.

Alle Tipps, die ich im Internet entdeckt habe, brachten kein besseres, perfektes Ergebnis. Ich scheue mich, der Teigherstellung mit Sauerteig und Hefe zu folgen. Dafür stehe ich Tage in der Küche. Erst heute schrubbte ich 20 Minuten, meinen Backofen wieder sauber zu bekommen.

Offensichtlich sollte ich einen Besuch in einer Backstube machen. Auf diese Art und Weise gelang mir das Backen der schwäbischen Seelen.

Oder hat jemand von euch eine verfolgenswerte Idee? Her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.