Kürbis-Eintopf vegetarisch

Drucken

Kürbis-Eintopf vegetarisch

Die Reste der Balkonkräuter und die letzten Sommertomaten harmonieren hier wunderbar mit dem Kürbis – eine wahre Sinfonie des Geschmacks.
Gericht Hauptgericht
Keyword Kürbis, MInzyoghurt, Rote Paprika, Tomaten, Zwiebeln
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Zutaten

Eintopf

  • 500 g Hokaidokürbis entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • 4 Tomaten (cal 400 g) enthäutet und in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Zwiebeln (ca. 100 g) in kleine Stücke gehackt
  • 3 Knoblauchzehen in feine Stücke gehackt
  • 1 Chili entkernt und in kleine Stücke gehackt
  • 1 Rote Paprika entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL mildes Currypulver
  • 1/2 TL Salz

Minzyoghurt

  • 200 g griechischer Yoghurt
  • 2 Zweige frische Pfefferminze sehr fein gehackt
  • 1/2 TL Salz

Anleitungen

Kürbiseintopf

  • Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch leicht anschwitzen.
  • Die Gewürze, den Koriander, das Currypulver, das Salz und die Chilistückchen zufügen und ebenfalls erhitzen.
  • Nun die Kürbiswürfel, die Paprika und die Tomatenstücke zufügen und weiter anbraten.
  • Sobald alles erhitzt ist, mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 12-15 Minuten das Gemüse simmern lassen.
  • Danach prüft, ob der Kürbis schön weich geworden ist. Sollte das noch nicht der Fall sein, solltet ihr einfach den Eintopf noch einige Minuten weitergaren.

Minzyoghurt

  • Die frische Minze und das Salz in den Yoghurt einrühren und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen (Minzgeschmack vervielfältigt sich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating