Drucken

Zucchini-Galette

Was könnte man mit der etwas zu groß gewachsenen Zucchini der Nachbarin, einigen Pilzen und Cocktailtomaten kochen? Hier ist eine Galette genau das Richtige. Alle Gemüsereste werden mit Olivenöl vermischt und auf dem Mürbeteig im Backofen knusprig gebacken.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Frankreich
Portionen 4
Autor regina

Zutaten

Teig

  • 100 g Mehl
  • 100 g Dinkelvollkornmehl frisch gemahlen
  • 100 g Butter
  • 1 Ei mit 2 EL Milch verrührt (2 EL der Eimasse für das Einpinseln des Randes bei Seite stellen)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Tymian (frisch) fein gehackt

Füllung

  • 600 g Gemüse, bei mir Zucchini, Frühlingszwiebel, Cocktailtomaten und Champignons in grobe Stücke geschnitten
  • 1/2 TL Salz
  • 25 ml Olivenöl
  • 1/4 Chilischote klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse gedrückt
  • 1 Ei
  • 100 g griechischer Yoghurt
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1 Zitrone nur die Zesten
  • 100 g Ziegenkäserolle in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Bio-Sesam

Anleitungen

Teig

  • Beide Mehlsorten, das verquirlte Ei, das Salz, die Butter zu einem Teig verkneten. Eventuell noch 2 EL Wasser zufügen.
  • Den Teig mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  • Dann den Teig auswellen, auf das Backpapier legen und mit den Semmelbröseln bestreuen.

Füllung

  • Das klein geschnittene Gemüse mit 1/2 TL Salz, mit dem Chiliöl und dem Knoblauch mischen.
  • Das Gemüse auf den Mürbeteig legen, jedoch jeweils einen ca. 5 cm Rand frei lassen.
  • Den Yoghurt mit dem Kräutersalz, den Zitronenzesten und dem Ei mischen und über das Gemüse träufeln.
  • Nun die Ziegenkäsescheiben darauf legen.
  • Den freien Teigrand über das Gemüse legen und auf den Teigrand die 2 EL Eimischung mit einem Backpinsel streichen. Den Rand mit Sesam bestreuen.

Backen

  • Die Galette bei 180° Unter/Oberhitze ca. 40 Minuten goldgelb backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating