Drucken

Wirsingnudeln

Die Wirsingnudeln sind rasch gekocht und wärmen an einem regnerischen, windigen Tag. Sie schmecken herrlich würzig
Gericht Hauptgericht
Keyword gerauchter Bauchspeck, Knoblauch, Nudeln, Walnüsse, Wirsing, Zwiebeln
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • 1 kleineren Topf
  • 1 größerer Topf
  • Blender oder Reibe für den Parmesankäse250

Zutaten

  • 250 g Nudeln + Salz für das Nudelwasser
  • 350 g Wirsing geputzt, den Strunk entfernt
  • 100 g Parmesan
  • 100 ml Sahne
  • 40 g gerauchter Speck klein gewürfelt
  • 40 g Zwiebel klein gewürfelt
  • 1 EL Knoblauch fein gewürfelt
  • 1/2 Chilischote fein gewürfelt
  • 30 ml Olivenöl
  • 3 Schöpfkellen des Nudelwassers
  • 50 g Walnüsse etwas mit einem Messer zerkleinert
  • wenig Petersilie

Anleitungen

Nudeln

  • Im kochenden und gesalzenen Nudelwasser die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Wirsing

  • Das Olivenöl erhitzen und den Bauchspeck, die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chiliwürfelchen anbraten.
  • Den Wirsing zufügen und miterhitzen.
  • 2 Kellen Nudelkochwasser hinzufügen und den Wirsing weichkochen.
  • Die Sahne über den Wirsing gießen und kurz aufkochen lassen.
  • Nun die gekochten Nudeln, die Walnüsse und 3/4 des Parmesans darunter rühren. Eventuell eine weitere Schöpfkelle des Nudelwasser zu den Wirsingnudeln geben. Die Nudeln sollten schön feucht sein.

Anrichten

  • Die Wirsingnudeln verteilen, den restlichen Parmesan darüberstreuen und mit etwas Petersilie bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating