Süßsaures Schweinefleisch

Drucken

Süßsaures Schweinefleisch

Das süßsaure Schweinefleisch ist ein Klassiker! Das knusprige Fleisch auf dem süßsauren Gemüse schmeckt frisch und lecker.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Chinesisch
Keyword Ananas, Paprika, Schweinefilet
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • Wok

Zutaten

Reis

  • 100 g Basmatireis
  • 1/4 TL Salz
  • 220 ml Wasser

Schweinefleisch

  • 250 g Schweinefilet mit einem 1/2 TL Pfeffer, 1/2 TL Salz und 1 EL Sherry marinieren und 10 Minuten stehen lassen
  • 2 EL Mondamin darübergeben bis alle Schweinefleischstückchen trocken ummantelt sind
  • Erdnussöl in Wok ca. 1 cm hoch

Gemüse

  • 200 g rote und gelbe Paprika in kleine Vierecke geschnitten
  • 200 g frische Ananas in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Schalotte in Ringe geschnitten
  • 1 TL Knoblauch durch die Presse gedrückt
  • 1 TL Ingwer frisch gerieben
  • 1 EL Sojasoße
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL frischer Ananassaft auffangen, entsteht durch das Schneiden der Ananas
  • 1 TL Mondamin aufgelöst im Wasser oder im Ananassaft
  • Zum Nachwürzen Salz, Curry, Zucker nach Bedarf

Anleitungen

Reis

  • Den Reis mit dem Wasser und Salz vermischt in einem kleinen Topf mit Deckel zum Kochen bringen.
  • Die Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen.

Fleisch braten

  • Das Öl im Wow erhitzen, die ummantelten Fleischstückchen hinzufügen und goldgelb ausbacken.
  • Das Fleisch herausnehmen, eine Schale mit Küchentuch auslegen, das Fleisch hier einfüllen und im Backofen warm stellen. Im Backofen stellt ihr parallel die Schalen für das Essen warm.

Gemüse

  • Die Paprika nun in den Wok geben, eventuell etwas Öl vorher abgießen (der Boden des Woks sollte nur mit dem Öl bedeckt sein) und ca. 2 Minuten anbraten.
  • Den Ingwer, die Schalottenringe und den Knoblauch hinzugeben, umrühren und erhitzen.
  • Nun die Ananasstücke hinzugeben und alles zusammen erhitzen.
  • Den Ananassaft, das Wasser mit dem aufgelösten Mondamin und die Sojasoße dazugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Nun sollte nochmals abgeschmeckt werden. Was fehlt? Salz, etwas Zucker (falls die Ananas sehr sauer ist), etwas Curry?
  • Den Reis in zwei Schalen geben, das Gemüse verteilen, das Fleisch darüber geben und sofort servieren.

2 Kommentare

  1. 4 stars
    Sieht auf jeden Fall lecker aus,

    LG Bernhard

    1. Lieber Bernhard, danke für die Rückmeldung. Das süßsaure Schweinefleisch war mal ein Lieblingsrezept von mir vor über 40 Jahren. Jetzt hatte ich mal wieder dran gedacht :-). Deine Idee mit den 365 Bildern, also jeden Tag ein Foto, gefällt mir gut. Ich werde immer mal wieder in deinen Blog schauen.
      Grüße, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating