Blutorangenkuchen mit Schokostückchen

Drucken

Blutorangenkuchen

Blutorangen gibt es nur kurze Zeit, denn sie benötigen zur Reifung große Temperaturunterschiede. Deshalb solltet ihr diesen leckeren Kuchen jetzt backen.
Gericht Kuchen
Keyword Blutorangen, Rührkuchen, Schokostückchen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Autor regina

Equipment

  • Backform
  • Backpinsel
  • Reibe für den Orangenabrieb

Zutaten

Rührteig

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 EL abgeriebene Schale einer Bio-Blutorange
  • 60 ml Blutorangensaft frisch gepresst
  • 200 g Mehl
  • 70 g gemahlene, weiße Mandeln ohne Schale
  • 30 g Mondamin
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g dunkle Schokolade in Stückchen gehackt

Zuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Blutorangensaft

Anleitungen

Rührteig

  • Die Butter, den Zucker und die Eier schaumig rühren.
  • Nun den Saft, die Orangenschale, das Mehl, die Mandeln, das Mondamin, das Backpulver, die Prise Salz unterrühren.
  • Zum Schluss die Schokostückchen unterheben.
  • Den Teig in eine Backform einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei Unter/Oberhitze ca. 45 Minuten backen.

Zuckerguss

  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Glasur mit einem Backpinsel daraufstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating