Weihnachtsmenü 2021 – vegetarisch

Drucken

Weihnachtsmenü 2021 – vegetarisch

Mit einem Wintersalat als Vorspeise, einem pikanten Ofenschlupfer mit Quarksoße und einer überbackenen Weincreme kocht ihr mit regionalen Zutaten ein leckeres Weihnachtsmenü.
Gericht Hauptgericht, Nachspeise, Vorspeise
Land & Region Deutschland
Keyword Ofenschlupfer pikant, Überbackene Weincreme, Wintersalätchen
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 4 Stunden
Portionen 6
Autor regina

Equipment

  • Auflaufform rund (30 cm)
  • Backpapier für die Auflaufform und zum Abdecken
  • Ofenfeste Tassen für die Nachspeise

Zutaten

Wintersalätchen

  • 200 g Ackersalat geputzt, gewaschen
  • 50 g Walnüsse
  • 1 große Birne in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 3 EL Rotweinessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Marmeladengelee
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Salz

Ofenschlupfer pikant

  • 6 Laugenbrötchen (vom Vortag); das klappt auch mit normalen Brötchen in feine Streifen geschnitten
  • 40 ml Olivenöl
  • 250 g Lauch in feine Ringe geschnitten und in wenig Olivenöl weich gedünstet
  • 250 g Champignons in feine Ringe geschnitten und in wenig Olivenöl weich gedünstet
  • 1 Zwiebel (mittlere Größe) fein gehackt und in wenig Olivenöl weich gedünstet
  • 3 EL Petersilie fein gehackt und in wenig Olivenöl weich gedünstet
  • 4 Eier
  • 2 TL Pfeffer frisch gemahlen
  • 1/2 TL Muskatnuss frisch gerieben
  • 500 ml Milch
  • 100 g Käse (Gouda alt, oder Bergkäse)

Quarksoße zum Ofenschlupfer

  • 500 g Quark oder Ricotta
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Bund Schnittlauch sehr fein geschnitten
  • 50 ml Milch
  • 1 TL Kräutersalz

Überbackene Weincreme

  • 500 ml guter Weißwein
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Zitrone nur Zesten
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Mondamin
  • 3 Eidotter
  • 3 Eiweiß
  • 2 EL gestiftelte Mandeln
  • 1 EL Zucker zum Bestreuen

Optional – Die salzigen und süßen Kekse sind ruckzuck gebacken.

    Salzige Kekse für den Salat

    • 50 g Pekorino gerieben
    • 100 g weiche Butter
    • 150 g Mehl
    • 1 TL Zucker
    • 1 TL Pfeffer gemahlen
    • 2 TL Fenchelsamen gemahlen

    Heidesandkekse für den Nachtisch

    • 125 g Butter
    • 100 g Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 200 g Mehl

    Anleitungen

    Wintersalätchen

    • Die Zwiebel, das Gelee, der Rotweinessig, das Salz, den Senf mischen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Danach das Olivenöl untermischen.
    • Den Ackersalat, die Birnenstückchen und die Walnüsse auf 6 Teller verteilen.
    • Die Salatsoße gleichmäßig über den Salat träufeln.

    Masse für Ofenschlupfer pikant

    • Die Butter erhitzen und die Zwiebel, die Petersilie, die Lauchringe und Champignons in der Olivenöl nacheinander anbraten.
    • Die Brötchen in Würfel schneiden.
    • Nun alles mischen, Brötchen, Lauch, Zwiebel, Petersilie, Champignons, Milch, Eier und Gewürze.
    • Die Masse ca. 10 Minuten durchziehen lassen und dann in die mit einem Backpapier ausgelegte Auflaufform einfüllen.
    • Mit dem Käse überstreuen und mit einem weiteren Backpapier abdecken.
    • Im Backofen bei 180° Umluft ca. 35 Minuten backen. Danach das Backpapier abnehmen und den Ofenschlupfer goldgelb backen.

    Überbackene Weincreme

    • Den Wein, das Wasser, den Zucker, die Eigelbe, das Mondamin, die Zitronenzesten in einem emaillierten Topf gut vermischen.
    • Die Masse erhitzen und so lange rühren bis sie dicklich wird.
    • Sofort in die 6 Tassen verteilen und kühl stellen.
    • Kurz vor dem Servieren das Eiweiß zu Schnee schlagen und ebenfalls auf die Tässchen verteilen (vielleicht benötigt ihr weniger Eischnee).
    • Die Mandelstifte verteilen und mit Zucker bestreuen.
    • Im vorgeheizten Backofen (oder Grill) bei 220 ° goldgelb überbacken. Vorsicht, das geht rasch und benötigt nur ca. 1-2 Minuten. Dabei bleiben!

    Optional – Die salzigen und süßen Kekse sind ruckzuck gebacken.

      Salzige Kekse für den Salat

      • Alle Zutaten, Butter, Mehl, Pecorino, Gewürze mit der Hand Zusammenkneten.
      • Sollte der Teig etwas Flüssigkeit benötigen, nehmt einfach einen EL Wasser oder Weißwein.
      • Den Teig im Kühlschrank für 1 Stunde kühlen und weihnachtliche Motive ausstechen.
      • Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
      • Bei 180° Ober-Unterhitze ca. 12 Minuten backen.

      Heidesandkekse

      • Die Butter in einem Pfännchen erhitzen, den Zucker, Vanillezucker und das Mehl hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren.
      • Die Teigmasse zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kühlen.
      • Die Kekse mit einem Messer von der Rolle ca. 3 mm dick abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
      • Bei 160° Umluft ca. 10 Minuten backen.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Recipe Rating