Andalusien – Málaga

Fisch, Käse, Wurst, Fleisch, Gewürze, Früchte, Gemüse – mich umschwirrt eine Kakophonie der Gerüche und ich fühle mich wohl dabei. Jeder Hobbyköchin, jedem Hobbykoch sollte das Herz beim Anblick dieser Fülle höher schlagen. Bei mir ist es so! Wir streifen durch die Markthalle von Málaga. Leider steht mein Herd 2200 Kilometer entfernt und ich kann nur Kleinigkeiten einkaufen.

Das reichhaltige Angebot an Muscheln, Fisch und Früchten finde ich besonders verlockend. Welch eine Auswahl für eine Paella de Marisco hätte ich hier! So bleibt wohl nur, das Geruchskarusell einzuatmen und später eine Paella in einer der Chiringitos (Strandbars) zu genießen. Das tun wir dann auch.

Wir sitzen am Strand, schauen aufs Meer, lassen die Sonne uns wärmen und essen die ersehnte Paella. Es ist wie am Morgen in der Markthalle. Es entfaltet sich ein fruchtiger, würziger, fischiger Geschmack im Mund. Dieses Reisgericht schmeckt unbeschreiblich lecker. In der Einfachheit, mit frischen Zutaten, offenbart sich das Geheimnis dieser Paella. Wir schwelgen und lassen die Tage nochmals an uns vorbeiziehen.


2 Tage Málaga liegen hinter uns. Wir haben den Gibralfaro und die Alcazabar detailliert angeschaut, sind durch die Gässchen der Altstadt geschlendert, haben die nie fertig gestellte Kathedrale gesehen, unternahmen eine Sunsettour mit einem Katamaran, saßen auf der Dachterrasse des Mariotthotels für abendliche Drinks (hier ist der Blick auf die Stadt besonders schön) und waren lecker Tapas essen.

Teatro Romano
Alcazaba, Puerta de las Columnas
Alcazaba, Arco del Cristo
Alcazaba, Patio
Catedral
Sunset-Tour
Pedregalejo

Auch der Hafen hatte es uns angetan! Täglich legte morgens die Fähre Trasmediterránea aus Melilla (Afrika) an. Das Fernweh packte uns beim Anblick dieses Schiffes.

Málaga punktet mit ihren kunsthistorisch interessanten andalusischen Bauwerken, aber auch mit ihrer Lebendigkeit! Ich liebe diese quirlige Stadt am Meer.

Centre Pompidou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert