Tiramisu – pikant und sommerlich grün!

Drucken

Tiramisu – pikant und sommerlich grün!

Das "frische Grün" ist das Thema des Blog-Events CLXXXVI – grün! von kochtopf.me und von Manuela von Vive la Réduction. Auch ich wollte mich im Grün baden. Nun ist es eine Vorspeise geworden, ein pikantes Tiramisu. Dieses Tiramisu schmeckt übrigens leicht und sommerlich, grüner geht es nicht!
Gericht Vorspeise
Keyword Biskuit, Frischkäse, Kräuter
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 6
Autor regina

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührer
  • Blender

Zutaten

Biskuit

  • 80 g Dinkelmehl Vollkorn, frisch gemahlen
  • 2 Eiweiß sehr steif geschlagen
  • 2 Eigelb
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 3 EL gemischte Kräuter (Petersilie, Koriander) fein gehackt
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Vanillezucker

Frischkäsecreme

  • 400 g Frischkäse
  • 100 g Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Koriander, Minze etc.)
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 40 ml Wasser

Zum Anrichten

  • 6 EL Schnittlauch sehr fein geschnitten
  • 40 g Rauke gewaschen

Anleitungen

Biskuit

  • Die Eigelb mit dem kalten Wasser sehr schaumig schlagen.
  • Das Salz, den Vanillezucker und die Kräuter zugeben und weiterführen.
  • Nun das Mehl langsam zugeben und vorsichtig rühren.
  • Zum Schluss das Eiweiß sehr vorsichtig darunter haben und anschließend auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt streichen. Die Größe solltet ihr nach einer Auflaufform richten, so dass das Gebäck doppelt so groß ist.
  • Nun im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober/Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis der Biskuit leicht gebräunt ist.
  • Den Biskuit sofort vom Backpapier lösen, halbieren und abkühlen lassen.

Frischkäsecreme

  • Die Kräuter mit dem Olivenöl, dem Salz, dem Wasser, dem Zitronensaft und dem Knoblauch im Blender zu einem dickflüssigen Smoothie mixen.
  • Diese Mischung unter den Frischkäse rühren und einige Stunde im Kühlschrank kühlen.

Fertigstellung

  • Die erste Hälfte des Biskuits mit der Hälfte der Creme bestreichen.
  • Nun die andere Hälfte darüber klappen und diese ebenfalls bestreichen.
  • 6 Potionsschälchen mit Rauke auskleiden und ebenfalls das Tiramisu teilen.
  • Mit Schnittlauch nach Belieben verzieren (bei mir ein Ausstechform mit Schnittlauch gefüllt).

Blog-Event CLXXXVI - grün! (Einsendeschluss 15. Juni 2022)

8 Kommentare

  1. Tolle Idee für eine sommerliche Vorspeise! Genau mein Ding =)
    Danke fürs Rezept!

    1. Liebe Manuela, vielen Dank für deine nette Rückmeldung. Viele Grüße, Regina

  2. […] Barabaras Gin Sorrel Smash mit Sauerampfer. Das versinkt auch bei Capri die grüne Sonne im Meer. Tiramisu – pikant und sommerlich grünvon Regina, Bistro GlobalNein, nein… Nix Süßes. Reginas grünes Tiramisu geht voll in die […]

    1. Liebe Manuela, deine Zusammenfassung der 27 grünen Teller ist ein wahrer Augenschmaus und machte mir großen Spaß zum Lesen und Schauen. Vielen Dank. Viele Grüße, Regina

  3. Das ist ja mal eine wunderbare Idee! Da möchte ich gleich mal probieren!

    Liebe Grüße
    Britta

    1. Liebe Britta, danke für dein nettes Feedback. Viele Grüße, Regina

  4. Auf die Idee herzhaftes Tiramisu zu machen wäre ich nie gekommen. Ist aber eine super Idee!

    1. Liebe Zorra, vielen Dank für das nette Feedback. Ja, auch ich war begeistert, wie toll meine Idee rauskam. Und geschmeckt hat sie auch. Viele Grüße, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating