Rhabarber-Erdbeerschnitten

Drucken

Rhabarber-Erdbeerschnitten

Zum Nachmittagskaffee schmecken die Rhabarber-Erdbeerschnitten richtig lecker. Obwohl sie schnell gebacken sind, machen sie was her.
Gericht Gebäck
Keyword Eimasse, Erdbeeren, Kokosflocken, Mürbeteig, Rhabarber
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Autor regina

Equipment

  • Auflaufform (26×20 cm)
  • Backpapier
  • Küchenmaschine oder Handmixer

Zutaten

Mürbeteig

  • 170 g Mehl
  • 130 g Butter in kleine Stücke geschnitte
  • 35 g Zucker

Belag

  • 100 g Rhabarber ganz klein geschnitten
  • 150 g Erdbeeren klein geschnitten
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 120 g Kokosflocken

Anleitungen

Mürbeteig

  • Aus dem Mehl, der Butter und dem Zucker eine homogene Teigmasse kneten. Das klappt am Besten mit der Hand.
  • Den Teig in der Größe der Auflaufform auswellen, auf ein Backpapier legen und in die Auflaufform legen.
  • Den Teig ca. 10 MInuten kalt stellen.
  • Dann die Teig bei 160° Umluft 15 Minuten backen, bis er Farbe annimmt.

Topping

  • Die Eier und den Zucker schaumig rühren und dann die Kokosflocken unterheben.
  • Den vorgebackenen Boden, bzw. die Auflaufform aus dem Backofen nehmen und mit dem Obst belegen.
  • Die Ei-Kokosmasse über das Obst verteilen.
  • Noch 20-25 Minuten weiterbacken.
  • Das Gebäck abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating