Orientalische Vorspeisen II

Drucken

Orientalische Vorspeisen

Durch das "lokale" Gemüse schmecken im Herbst die Paprikacreme und die Auberginencreme besonders würzig.
Gericht Vorspeise
Land & Region Orient
Keyword Auberginen, Kichererbsen, Knoblauch, Paprika, Yoghurt und Quark
Vorbereitungszeit 1 Stunde 1 minute
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Autor regina

Equipment

  • Blender
  • Knoblauchpresse
  • Auflaufform für die Paprika

Zutaten

Paprika-Walnuss-Dip

  • 4 rote Spitzpaprika halbiert, entkernt
  • 1 kleine Zwiebel in grobe Stücke geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen in Würfel geschnitten
  • 1/4 Chili sehr klein gehackt
  • 40 g Olivenöl
  • 25 g Weckmehl
  • 1 TL Tahin
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 Zitrone nur den Saft

Topping

  • 60 g Walnüsse in kleine Stücke geschnitten

Dattel-Curry-Dip

  • 60 g Datteln (juicy) klein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse gedrückt
  • 250 g Quark
  • 50 g Vegane Mayonnaise
  • 1 EL Curry (englischer Curry) mit ca. 3 EL sehr heißem Wasser glatt gerührt
  • 1/2 TL Salz

Auberginencreme

  • 2 Auberginen Den Stilansatz entfernen und mit Gabel eingestechen, in Alufolie einwickeln und ca. 50 Minuten im Backofen weich dünsten.
  • 2 Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse
  • 1/2 Zitrone nur den Saft
  • 2 EL Tahin
  • 5 Zweige frischer Koriander
  • 2 EL griechischer Yoghurt
  • 2 TL Olivenöl

Hummus

  • 1 Glas Kichererbsen (Füllmenge 330g)
  • 2 EL Tahin
  • 1 Zitronen nur der Saft
  • 1 Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse gedrückt
  • 2 EL griechischer Yoghurt
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • ca. 3 EL Wasser (nach Bedarf)
  • 2 EL Olivenöl als Topping

Anleitungen

Paprika-Walnuss-Dip

  • Die Spitzpaprika mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in eine Auflaufform geben und mit dem Olivenöl beträufeln.
  • Den Backofengrill oder den Backofen mit Oberhitze und Umluft bei 220° vorheizen und die Paprika auf dem obersten Rost einschieben. Die Paprika ca. 10 Minuten rösten, bis sie Blasen werfen. Noch in sehr heißem Zustand die Haut der Paprika abziehen.
  • Alle Zutaten bis auf das Weckmehl in Blender geben und fast cremig mixen. Zum Schluss das Weckmehl unterrühren und mit Walnüssen bestreuen.

Dattel-Quark-Dip

  • Den Curry, die Mayo, den Quark, den Knoblauch und das Salz verrühren.
  • Zum Schluss die Dattelstückchen unterrühren.

Auberginencreme

  • Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und mit einer Gabel zerdrücken. Hier kann kein Mixer verwandt werden, da die Kerne sonst beschädigt würden und einen Bitterstoff absondern würden.
  • Den Knoblauch, den Yoghurt, die Korianderblätter, das Salz, das Olivenöl, das Tahin und den Zitronensaft zufügen und alles verrühren.

Hummus

  • Die Kichererbsen abspülen (Sieb) und mit dem Tahin, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz, Zitronensaft, Yoghurt und ca. 3 EL Wasser in den Blender geben und zu einer Creme mixen. (Falls ihr mit der Hummuszubereitung beginnt, könnt ihr anschließend den gleichen Mixer (ohne den Zwischenschritt spülen) benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating