Nigerianischer Jollof-Reis

Drucken

Nigerianischer Jollof-Reis

Da ich leider mein Handgelenk gebrochen habe, habe ich viel Zeit zum Lesen, zum Beispiel das Buch von Tomi Obaro, "Freundin bleibst du immer". Hier werden die Lebensentwürfe dreier nigerianischer Freundinnen, die sich nach Jahren zu einer Hochzeit wieder treffen, beschrieben. Das Buch ist spannend und zu Herzen gehend. Hier werden so nebenbei nigerianische Gerichte genannt, die mir allesamt nichts sagten. Ich schaute mir die Rezept im Internet an und den Jollof-Reis wollte ich nachkochen.
Offensichtlich ist dieses Gericht ein Gericht, das in ganz Westafrika bei feierlichen Zusammenkünften gegessen wird. Für große Gruppen wird Jollof-Reis in gusseisernen Töpfen über Feuerholz gekocht.
Zwei Soßen sind zunächst zuzubereiten, mit denen dann gemeinsam der Reis gegart wird. Dazu können gebratenen Kochbananen, Hähnchen oder ein gedämpfter Bohnenpudding (Moin Moin) gereicht werden.
Das Rezept habe ich von Nike Japodo: https://m.youtube.com/watch?v=iGFvkY1q3n4
Gericht Gemüse, Hauptgericht
Land & Region Nigeria
Keyword Brühe, Habaneros, Reis, Rote Paprika, Rote Zwiebel, Tomaten, Tomatenmark
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Equipment

  • 1 Mixer

Zutaten

Tomaten- Paprikasoße Nr. 1

  • 200 g Tomaten die letzten nachgereiften Sommertomaten vom Bio-Gärtner
  • 200 g Rote Paprika in kleinere Stücke geschnitten
  • 100 g Rote Zwiebel in grobe Stücke geschnitten
  • 1 kleines Stück Habanero
  • 1 EL Curry
  • 1 TL weißer Pfeffer frisch gemörsert
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 1/2 TL Salz

Tomatensoße Nr. 2

  • 30 ml Erdnussöl
  • 100 g Rote Zwiebel in Streifen geschnitten
  • 50 g Tomatenmark
  • 200 ml Brühe, z.B. Hühnerbrühe (ich habe meist Reste einer Brühe eingefroren)

Reis

  • 250 g Reis Parboiled

Anleitungen

Tomatensoße Nr. 1

  • Die Tomaten, die Paprika, die Zwiebeln und alle Gewürze (+ Habanero) in den Mixer geben und zu einer Soße mixen.
  • Diese Soße nun in einem Topf erhitzen und für 15 Minuten einreduzieren lassen.

Tomatensoße Nr. 2

  • Das Öl in einem Pfännchen erhitzen, die Zwiebel anschwitzen und das Tomatenmark hinzugeben.
  • Dann mit der Brühe aufgießen, erhitzen und ebenfalls für 15 Minuten einreduziern lassen..

Reis kochen

  • Nun beide Tomatensoßen zusammenfügen, beide sollten so reduziert sein, dass sie 2x die Masse ergeben, wie der Reis (siehe Foto).
  • Den Reis zufügen, erhitzen und sobald alles erhitzt ist, den Tomatenreis auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten quellen lassen.

Notizen

Dazu passen knusprig gebraten Hähnchenteile und Paprikagemüse. Leider hatte ich keine Kochbananen zur Verfügung. Ich wollte jedoch noch eine kleine süße Note beifügen. So briet ich Bananen in Erdnussöl an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating