Lauch-Glasnudelpfanne – vegan

Drucken

Lauch-Glasnudelpfanne

Es ist wieder soweit! Im Januar beginnt der sogenannte Veganuary. Aber was ist das eigentlich? Das ist eine Kampagne aus Großbritannien. Sie ruft seit 2014 dazu auf, sich im Januar rein pflanzlich, also vegan, zu ernähren. Eine vegane Ernährung ist eine der effektivsten Maßnahmen, um die Umwelt zu schützen, Tierleid zu vermeiden und die Gesundheit zu verbessern. Ich mache mit. Probiert es doch auch mal aus.
Ein weiteres veganes Nudelgericht sind meine Lauch-Reisnudeln. Diese Gericht ist mein Beitrag bei der Januar-Aktion von Lecker für jeden Tag zum Thema Nudeln@Co und zum Veganuary.
Im Januar gibt es nicht sehr viele Gemüsesorten der Saison. Lauch ist jedoch dabei.
Inspiriert hat mich ein Rezept aus "blog.vegan-masterclass.de" . Beim Gericht Lauchspaghetti -Cremige Spaghetti Porro wird eine asiatische Abwandlung empfohlen. Diese Abwandlung will ich zubereiten. Lest mal das Original-Rezept nach. Ihr werdet entdecken, dass mich das Rezept lediglich inspiriert hat. Aber es ist so wichtig, dass wir auch unsere Quellen der Inspiration nennen.
Mir gefällt die Frische dieses Nudelgerichts. Ihr solltet beim Nachwürzen deshalb nicht am Limettensaft sparen. Das Nudelgericht schmeckt dann erst richtig würzig.
Merkposten: Wichtig ist, dass der Lauch im Wok gar gebraten ist. Ansonsten schmeckt er einfach nicht gut.
Gericht Hauptgericht
Küche Asien
Keyword Glasnudeln, Kokosmilch, Lauch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Kochutensilien

  • 1 Wok

Zutaten

  • 150 g breite Glasnudeln nach Packungsanweisung gekocht
  • 4 EL Erdnussöl
  • 300 g Lauch nur das Grüne, die weißen Stücke könnt ihr anderweitig verwenden. Ihr schneidet den Lauch in feine Streifen
  • 3 EL Limettensaft zum Beträufeln des angebratenen Lauchs (damit bleibt die Farbe schön grün) und eventuell etwas mehr, damit der säuerliche Geschmack verstärkt werden kann.
  • 3 Knoblauchzehen durch die Presse gedrückt
  • 1 EL Ingwer frisch gerieben
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/2 TL Pfeffer frisch gemörsert
  • 1 Chilischote (entkernt) ganz fein gehackt
  • 2 EL Sojasoße
  • 300 ml Kokosmilch

Fertigstellung

  • 2 EL frischer Koriander zum Bestreuen
  • 3 EL Limettensaft zum Nachwürzen
  • 1 Limette in Schnitze geschnitten

Anleitungen

Wokgericht

  • Das Erdnussöl im Wok erhitzen.
  • Den Lauch in das heiße Öl geben und den Lauch anbraten, so dass er zusammenfällt. Wow-Gemüse kann in der Regel knackig bleiben. Das ist hier nicht so. Der Lauch schmeckt nur, wenn er gar ist.
  • Mit dem Limettensaft beträufeln.
  • Nun alle Gewürze (Koriander, Pfeffer, Ingwer, Chili, Knoblauch dazugeben.
  • Mit der Kokosmilch ablöschen und die schon zuvor gekochten Glasnudeln hinzugeben.
  • Die Sojasoße hinzugeben. Nach Geschmack noch Limettensaft zufügen!

Fertigstellung

  • Die Lauchnudeln auf 2 Schalen verteilen und mit frischem Koriander und Limettenschnitze bestreuen.

18 Kommentare

  1. Liebe Regina,
    ich glaube, so etwas ähnliches wie das Originalrezpet habe ich tatsächlich auch schon im Blog. Da kommt mir Deine asiatische Variante ja gerade recht, vor allem, weil ich Kokosmilch unheimlich gerne mag. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße und noch alles Gute für 2024
    Britta

    1. Liebe Britta, danke für deine Rückmeldung. Ich wünsche dir auch eine gutes 2024 und vor allem, dass du gesund bleibst. Viele Grüße, Regina

  2. […] Fettuccine Alfredo Martina von ninamanie mit Grünkohl-Pistazien-Pesto Regina von bistroglobal mit Lauch-Glasnudelpfanne vegan Silke von Blackforestkitchen mit Pink Pasta mit Feta Simone von zimtkringel mit Spaghetti mit […]

  3. 5 Sterne
    Ein leckeres und einfaches Gericht – das mag ich!
    Liebste Grüße von Martina

  4. 5 Sterne
    Ich habe noch nie mit Glasnudeln gekocht – aber ich habe irgendwo gelesen, dass sie Aromen gut aufnehmen. Habe ich also wieder ein “To do”, muss ich mal ausprobieren.

    1. Liebe Cornelia, Glasnudeln sind wirklich sehr dankbar. Viele Grüße, Regina

  5. 5 Sterne
    Glasnudeln habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Es wird mal wieder Zeit. Vielleicht ja mit deiner leckeren Nudelpfanne.

    1. Liebe Kathrina, danke für deine nette 5 Sterne Bewertung! Herzliche Grüße, Regina

  6. Das klingt nach einer tollen Kombi – und spätestens bei der Kokosmilchsauce hattest du mich. Wird ausprobiert!

    1. Liebe Gabi, ja, Kokosmilch mag ich auch immer. Viele Grüße, Regina

  7. Silke von Blackforestkitchen

    Was für eine leckere Kombi, würde ich genauso nehmen. Liebe Grüße Silke

    1. Liebe Silke, danke für dein nette Rückmeldung. Herzliche Grüße, Regina

  8. 5 Sterne
    Sehr spannend! Und alles was drin ist, mag ich gerne, da sollte die Kombi doch erst recht meins sein! Ich werd´s probieren.
    Liebe Grüße
    Simone

    1. Liebe Simone, das freut mich, dass du diese Kombi spannend findest. Viele Grüße, Regina

  9. 5 Sterne
    Ich bin ja ein totaler Kokosmilch-Fan, aber mit Glasnudeln habe ich das noch nie probiert, die gibt es bei mir in der koreanischen Küche ja immer nur kalt.

  10. Asiatische Nudelsuppen sind einfach immer der Hit! Schön würzig, immer reichlich und schmeckt einfach toll.
    Lieben Gruß Sylvia

    1. Liebe Sylvia, ja, die asiatischen Suppen mag ich auch sehr gerne. Viele Grüße, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner