Lachs auf Frühlingslinsen

Drucken

Lachs auf Frühlingslinsen

Lachs und Linsen passen gut zusammen, besonders wenn sie frühlingshaft aufgepeppt wurden. So wird ein richtiges Schlemmermahl daraus.
Gericht Hauptgericht
Keyword Lachs, Linsen, Möhren
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 4
Autor regina

Equipment

  • Beschichtete Pfanne

Zutaten

Beilagen – Linsen, Möhren und Kartoffeln

  • 120 g Alblinsen (Alb – Leisa) mit Salz 20 Minuten gekocht
  • 1 Rhabarberstange geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 3 Aprikosen ebenfalls in kleine Stücke geschnitten
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Roter Pfeffer gemörsert
  • 3 EL Balsamico-Creme
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Möhren mit dem Sparschäler geschnitten
  • 5 Radieschen
  • 8 kleine Kartoffeln gekocht

Lachsfilet – enthäutet

  • 700 g Lachsfilet in 4 Tranchen geschnitten
  • 2 EL Butterschmalz zum Anbraten
  • Zitronenzesten

Anleitungen

Beilagen – Linsen, Möhren und Kartoffeln

  • Die Butter erhitzen und die Gewürze darin erhitzen.
  • Den Rhabarber und die Aprikosen hinzufügen und ebenfalls kurz erhitzen.
  • Die gekochten Linsen zufügen und alles so lange simmern lassen, bis der Rhabarber weich gekocht ist.
  • Wenig Wasser in einem weiteren Topf erhitzen.
  • Die Möhren zufügen, mit Zucker bestreuen (1 TL) und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  • Die Möhren aus dem Topf nehmen und mit wenig Balsamico und Olivenöl anrichten.

Lachs

  • Die Lachsfilets salzen und pfeffern.
  • Das Butterschmalz in der beschichteten Pfanne erhitzen und das Lachsfilet zunächst auf der einen Seite je nach Dicke 1 – 1 1/2 Minuten anbraten und dann auf der Hautseite ebenfalls 1 – 1 1/2 Minuten anbraten.

Fertigstellen

  • In der Zwischenzeit die Linsen anrichten und die Radieschen zugeben.
  • Sowohl über die Linsen, als auch über die Möhren etwas Balsamico-Creme und Olivenöl träufeln.
  • Den gebratenen Lachs zufügen und mit Zitronenzesten bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating