Drucken

Apfelkuchen nach dem Rezept meiner Oma

Meine Oma buk diesen wunderbaren Apfelkuchen, den ich der Schwarzwälder-Kirschtorte oder der Käsesahnetorte immer den Vorzug gab.
Gericht Kuchen
Land & Region Süddeutschland
Keyword Apfelschnitze, Mürbeteig, Saure Sahne, Zitrone
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 6
Autor regina

Equipment

  • Backblech Ø 28 cm
  • Feine Reibe

Zutaten

Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter kalt, in kleine Stücke geschnitten
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei

Äpfel und Guß

  • 600 g Äpfel geschält, entkernt und in Schnitze geschnitten (Nettogewicht) und mit dem Zitronensaft beträufeln
  • 200 g Saure Sahne
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone Zesten und Saft

Anleitungen

Mürbeteig

  • Die Butter, das Mehl, den Zucker und das Ei rasch zu einem Teig zusammen kneten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Danach die Backform ausfetten, den Teig auswellen und in die Backform geben.

Apfelschnitze und Guß

  • Die Apfelschnitze in die Form rundherum einfügen.
  • Die Eier trennen und den Eischnee aufschlagen.
  • Die Saure Sahne, die Eidotter, die Zitronenzesten, den Zucker und Vanillezucker gut vermischen und unter den Eischnee heben.
  • Nun den Guß über die Äpfel geben.
  • Bei 180° Unter- und Oberhitze ca. 45-50 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating