Waffeln mit Apfelmus

Drucken

Waffeln nach einem Rezept von Gitte

Waffeln schmecken immer, zum Frühstück, als Hauptspeise oder zum Kaffee. Mit selbstgemachtem Apfelmus sind sie ein Genuss.
Gericht Gebäck
Land & Region Deutschland
Keyword Waffeln, Apfelmus
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Autor regina

Equipment

  • Waffeleisen

Zutaten

  • 110 g Weizenmehl, Type 405
  • 110 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Butter weich
  • 75 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1/2 Zitrone nur Zesten
  • 100 ml Mineralwasser (sprudelnd)
  • 20 ml Rum optional

Anleitungen

Teig

  • Butter, Zucker, Eier schaumig rühren
  • Das Mehl, das Backpulver und die Zitronenzesten nach und nach unterrühren
  • Ebenso das Mineralwasser dazugeben, so dass der Teig leicht vom Löffel fällt.
  • Sollte der Teig zu dick sein, kann das mehr Mineralwasser hinzugefügt werden. Ich benutzte hier Rum :-).

Waffeln backen

  • Das Waffeleisen erhitzen.
  • Waffeleisen mit etwas Fett ausstreichen.
  • Das Waffeleisen mit Teig bedecken.
  • Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

Notizen

Apfelmus: Apfelmus findet sich im Winter immer in meinem Kühlschrank. Du schälst Äpfel, schneidest sie in kleine Stückchen und gibst sie mit wenig Wasser in einen Topf. Nun füge ich ein kleines Stück Vanilleschote und ein Sternanis hinzu. Ich koche die Äpfel auf und lasse sie ungefähr 15 Minuten simmern. Danach entferne ich die Vanilleschote und den Sternanis und püriere die Äpfel mit einem Stabmixer zu Mus.
Vanilleschoten: Vanilleschoten, bei denen ich das Mark verwende, kommen die halbierten Schoten in ein Glas mit Schraubdeckel. Sobald ich etwas aromatisieren will, füge ich ein kleines Stück Vanilleschote in die Masse, z.B. Vanillesoße, Apfelmus….
Das Küchengeheimnis von Gitte – vielen Dank!

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Definitiv der beste Waffel Rezept, habe es ausprobiert und im nu wurde es vernascht.

    Lieben Gruß Imelda

    1. Hallo Imelda, super, dass dir die Waffeln geschmeckt haben. Da es ein Küchengeheimnis von Gitte war, werde ich ihr deine nette Rückmeldung weiterleiten. Schönen Zeit noch, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating