Spargeleintopf mit Bärlauchöl

Drucken

Spargeleintopf mit Bärlauchöl

Bei einfachen Rezepten sind frische, hochwertige Zutaten das A&O. Das Ergebnis schmeckt dann wunderbar, wie dieser Spargeleintopf beweist.
Gericht Hauptgericht
Keyword Bärlauch, Kartoffeln, Olivenöl, Spargel
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • Stabmixer
  • Knoblauchpresse

Zutaten

Zutaten für Eintopf

  • 500 g weißer Spargel gewaschen, geschält und in ca. 2,5 cm große Stücke geschnitten
  • 500 g Kartoffel (vorwiegend festkochend) geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel in Scheibchen geschnitten
  • 1 Stück Lauch (weißer Teil) in Scheiben geschnitten
  • 200 g Gemüsebrühe
  • 100 g Sahne
  • 1/2 TL Pfeffer gemörsert
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Salz zum Abschmecken

Bärlauchöl

  • 30 g Bärlauch ganz klein geschnitten
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 TL Knoblauch gepresst
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Gemüseeintopf

  • Den Spargel, die Kartoffel, den Lauch und die Frühlingszwiebel in der Brühe erhitzen und ca. 10 Minuten simmern lassen.
  • Dann die Sahne zufügen und weiter auf mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Da die Kartoffel nun die Stärke abgeben, wird die Sahne-Brühe-Mischung wunderbar sämig.
  • Die Kartoffel probieren, sie sollten nun weich sein.
  • Mit den Gewürzen, Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.

Bärlauchöl

  • Während das Gemüse weich kocht, die Zutaten für das Bärlauchöl in einen Mixbecher geben.
  • Mit einem Stabmixer zu einem "grünen" Öl mixen.

Anrichten

  • Den Gemüseeintopf in Suppenbowls verteilen und mit dem Bärlauchöl beträufeln.
  • Das restliche Öl zum Eintopf reichen.

Notizen

Bärlauch ist im Moment im Wald zu finden. Sammeln Sie doch mal. Man sollte jedoch sicher gehen, keine Maiglöckchenblätter zu pflücken. Diese sind giftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating