Minz-Mango-Smoothie

Drucken

Minz-Mango-Smoothie

An heißen Tagen haben wir viel Durst, aber oft wenig Hunger. Und Wasser wird irgendwann langweilig. Da kommt ein Smoothie gerade recht, mit dem man an heißen Sommertagen cool bleibt und die Sommerlaune mal wieder angeheizt wird :-).
Ich mag regionale Zutaten. Das ist bekannt. Aber heute lachte mich am Gemüsestand eine reife Mango an. Da konnte ich einfach nicht widerstehen.
Oder war es wieder mein Pfefferminzwahn? Wollte ich die Mango mit meiner Minze minzen? Oder wollte mein Mixer mal wieder etwas Exotisches?
Ich weiß es nicht. Minzblätter, Mangofruchtfleisch, Eiweißwürfel und Wasser landeten in meinem Mixer. Und los ging's, oder besser gesagt, das beruhigende Geräusch des Mixens durchzog meine Küche.
Und geschmeckt hat der Smoothie prima, er war einfach genial!
Noch etwas Generelles zu Smoothies: Fertige Smoothies sind oft nicht nur relativ teuer, sondern enthalten auch weniger Nährstoffe als ein frisch zubereitetes Getränk. Schließlich werden sie erhitzt, damit sie länger haltbar bleiben. Dadurch gehen viele gesunde Stoffe, wie Vitamine, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, verloren.
Zudem enthalten Smoothies häufig viel Zucker und Zusatzstoffe wie Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Darüber hinaus ist der Begriff "Smoothie" nicht rechtlich geschützt. Damit gibt es keine einheitlichen Qualitätskriterien. Die Hersteller können theoretisch auch nur Fruchtsäfte vermischen und diese dann als Smoothie anbieten.
Mit einem selbst hergestellten Smoothie habt ihr ein frisches, gesundes Getränk, das keinerlei zusätzliche Zusatzstoffe, wie Zucker und Ähnliches beinhaltet.
Gericht Getränke
Keyword Mango, Minze, Smoothie
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Kochutensilien

  • 1 Mixer/Blender

Zutaten

Smoothie

  • 1 Mango essreif
  • 3 Stängel Minze nur die Blätter
  • 1 Schälchen Eiswürfel
  • 250 ml Wasser eisgekühlt

Anleitungen

Smoothie

  • Alle Zutaten in den Blender geben (Eiswürfel, Minzblätter, Fruchtfleisch und Wasser),
  • Alles in einem Hochleistungsmixer geben.
  • Mixen, bis eine "smoothe" Konsistenz entstanden ist. Eventuell noch etwas Wasser nachgießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating