Kürbissuppe mit Pfifferlingtopping

Drucken

Kürbissuppe mit Pfifferlingtopping

Kürbissuppen sind lecker, jedoch auch immer etwas ähnlich. Das Topping mit Pfifferlingen ist eine Variante, die ihr sicher noch nicht gegessen habt.
Gericht Hauptgericht
Keyword Kürbis, Pfiffelinge, Suppe
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • Blender

Zutaten

  • 500 g Kürbisfruchtfleisch in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe in kleine Stücke geschnitten
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 1 Chili entkernt, in kleine Stücke gehackt
  • 1/2 TL Salz

Topping

  • 100 g Pfifferlinge geviertelt
  • 25 g Butter
  • 1 kleine Schalotte in kleine Stücke gehackt
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz sehr wenig
  • 3 EL Kürbiskernöl

Anleitungen

Suppe

  • Alle Zutaten, Gemüsebrühe, Zwiebeln, Knoblauch, Chilischote, Salz und Kürbisfleisch in einem Topf erhitzen, aufkochen lassen und anschließend ca. 10 Minuten simmern lassen.
  • Sobald das Kürbisfleisch weich gekocht ist, die Suppe mit dem Blender zu einer cremigen Suppe mixen.
  • Nochmals nachwürzen, falls notwendig

Topping

  • Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten kurz andünsten.
  • Die Pfifferlinge und die Petersilie zufügen und ca. 4 Minuten weiter anbraten.
  • Mit etwas Salz abschmecken.

Fertigstellung

  • Die Suppe in 2 Bowls verteilen, die Pfifferlinge vorsichtig in die Mitte geben und das Kürbisöl um die Pfifferlinge verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating