Kleine Apfelpies

Drucken

Kleine Apfelpies

Die Pies schmecken sensationell lecker und lassen sich auch gut aus der Hand essen. Sie eigenen sich deshalb zum Glühwein im Freien.
Gericht Gebäck
Küche England
Keyword Apfelstückchen, Mürbeteig
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Autor regina

Kochutensilien

  • Muffinform

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Füllung

  • 500 g Apfelstückchen geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 20 ml Wasser
  • 20 ml Sherry
  • 1 EL Mondamin
  • 2 EL Milch

Anleitungen

Mürbeteig

  • Die Zutaten, Mehl, Butter, das Ei und den Zucker zu einem homogenen Teig kneten. Im Kühlschrank 1 Stunde kühlen.

Apfelmasse

  • Die Apfelstückchen mit dem Zimt, Zucker, Wasser aufkochen lassen, ca. 5 Minuten simmern lassen.
  • Den Sherry mit Mondamin mischen und der Apfelmasse zufügen. Die Masse andicken lassen.

Fertigstellung der Pies

  • 10 Muffinförmchen mit Teig auskleiden und 10 runde Abschlussdeckel auswellen.
  • Die Apfelmasse in die Förmchen verteilen und mit dem Deckel verschließen.
  • Den Rand etwas andrücken und mit der Milch den Deckel bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen die Pies ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.
  • Das Gebäck kann mit Puderzucker bestreut werden. Mir schmeckt es besser ohne Puderzucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner