Kleine Apfelpies

Drucken

Kleine Apfelpies

Die Pies schmecken sensationell lecker und lassen sich auch gut aus der Hand essen. Sie eigenen sich deshalb zum Glühwein im Freien.
Gericht Gebäck
Land & Region England
Keyword Apfelstückchen, Mürbeteig
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Autor regina

Equipment

  • Muffinform

Zutaten

Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Füllung

  • 500 g Apfelstückchen geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 20 ml Wasser
  • 20 ml Sherry
  • 1 EL Mondamin
  • 2 EL Milch

Anleitungen

Mürbeteig

  • Die Zutaten, Mehl, Butter, das Ei und den Zucker zu einem homogenen Teig kneten. Im Kühlschrank 1 Stunde kühlen.

Apfelmasse

  • Die Apfelstückchen mit dem Zimt, Zucker, Wasser aufkochen lassen, ca. 5 Minuten simmern lassen.
  • Den Sherry mit Mondamin mischen und der Apfelmasse zufügen. Die Masse andicken lassen.

Fertigstellung der Pies

  • 10 Muffinförmchen mit Teig auskleiden und 10 runde Abschlussdeckel auswellen.
  • Die Apfelmasse in die Förmchen verteilen und mit dem Deckel verschließen.
  • Den Rand etwas andrücken und mit der Milch den Deckel bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen die Pies ca. 30-35 Minuten goldgelb backen.
  • Das Gebäck kann mit Puderzucker bestreut werden. Mir schmeckt es besser ohne Puderzucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating