Drucken

Kedgeree

Kedgeree hat mich schon immer vom Namen her fasziniert, ein Gericht der Anglo-Indischen-Küche. Nun war die Zeit gekommen, es selbst zu kochen.
Gericht Hauptgericht
Land & Region England
Keyword Hartgekochte Eier, Lauch, Reis, Schellfisch, Spinat
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 2
Autor regina

Zutaten

Schellfisch

  • 200 g gerauchter Schellfisch (Haddock)
  • 100 ml Milch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Cardamonkapseln geöffnet

Reis

  • 150 g Reis-parboiled
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Lauch-Spinat-Reis-Fisch

  • 100 g Lauch in Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 50 g Zwiebel fein gehackt
  • 1/2 TL Chilischote gehackt
  • 50 g Butterschmalz
  • 1 TL Currypulver
  • 100 g Babyspinat
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 1/2 Zitrone nur Saft
  • 2 Eier hartgekocht

Anleitungen

Reis

  • Den Reis mit dem Salzwasser aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten quellen lassen.

Fisch

  • Den gerauchten Fisch in der Milch, gewürzt mit 2 Lorbeerblätter und 2 Kardamonkapseln (Kardamonsamen herausgelöst) aufkochen und 5 Minuten simmern lassen.
  • Den Fisch aus der Milch nehmen und von der Haut und den Gräten befreien und in kleine Stückchen zupfen.
  • Die Milch durch ein Sieb geben und zur Seite stellen.

Fertigstellung

  • Das Butterschmalz erhitzen und den Lauch, die Zwiebel und den Knoblauch anbraten.
  • Die Gewürze (Curry und Chili) unterrühren und anschließend den Reis unterheben, alles indem ihr weiter den Topf erhitzt.
  • Den Spinat dazugeben, so dass der Spinat zusammenfällt.
  • Nun die Hitze reduzieren und die Fischstückchen und die Fischmilch dazugeben.
  • Etwas Zitronensaft darüberträufeln und die Eihälften und die Petersilie darüberlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating