Himbeer-Käseküchlein

Drucken

Himbeer – Käseküchlein

Ihr habt Appetit auf einen Nachtisch. Hier kommt ein einfaches und leckeres Nachtischrezept für 4 Himbeer – Käseküchlein.
Gericht Nachspeise
Küche Deutschland
Keyword Quark, Himbeeren
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Kochutensilien

  • Muffin – Form
  • Feine Reibe
  • Stabmixer

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1 TL Mondamin
  • 1 cm Vanille Mark herausgekratzt
  • 10 g Weizengrieß
  • 120 g gefrorene Himbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Orangenlikör
  • 1 TL Roter Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einem Mixbecher mit einen Stabmixer verrühren.
  • In 4 Muffinförmchen je 5 Himbeeren hineingeben.
  • Die Quarkmasse auf die Förmchen verteilen.
  • Bei 160 Grad Umluft 35 – 40 Minuten im Backofen backen.
  • Käseküchlein kühlen.
  • Vor dem Anrichten die restlichen Himbeeren mit dem Zucker, dem Orangenlikör und dem Pfeffer in einem Pfännchen erhitzen.
  • Himbeersoße verteilen und Käsek

Notizen

Die 6 fache Menge + 300 g Himbeeren ergeben einen prima Käsekuchen für die Kaffeetafel. Statt den Himbeeren könnt ihr 250 g frische Heidelbeeren nehmen.
Statt Vanille + Mondamin könnt ihr ein Päckchen Vanillepulver verwenden.
 
Das Küchengeheimnis meiner Kollegin Elke – etwas abgewandelt von mir – vielen Dank!

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Liebe Regina,
    herzlichen Dank für diese tolle Vorlage. Bei uns gab es die Küchlein im Glas mit Pfirsichen, da die Himbeeren leider nicht viel hergaben.
    Ein wunderbares sommerliches Rezept!
    Ganz liebe Grüße
    Carina

    1. Liebe Carina, vielen Dank für deine nette Blogbeschreibung. Positive Rückmeldung tut einfach gut. Viele Grüße, Regina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner