Himbeer-Käseküchlein

Drucken

Himbeer – Käseküchlein

Ihr habt Appetit auf einen Nachtisch. Hier kommt ein einfaches und leckeres Nachtischrezept für 4 Himbeer – Käseküchlein.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutschland
Keyword Quark, Himbeeren
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Equipment

  • Muffin – Form
  • Feine Reibe
  • Stabmixer

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1 TL Mondamin
  • 1 cm Vanille Mark herausgekratzt
  • 10 g Weizengrieß
  • 120 g gefrorene Himbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Orangenlikör
  • 1 TL Roter Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einem Mixbecher mit einen Stabmixer verrühren.
  • In 4 Muffinförmchen je 5 Himbeeren hineingeben.
  • Die Quarkmasse auf die Förmchen verteilen.
  • Bei 160 Grad Umluft 35 – 40 Minuten im Backofen backen.
  • Käseküchlein kühlen.
  • Vor dem Anrichten die restlichen Himbeeren mit dem Zucker, dem Orangenlikör und dem Pfeffer in einem Pfännchen erhitzen.
  • Himbeersoße verteilen und Käsek

Notizen

Die 6 fache Menge + 300 g Himbeeren ergeben einen prima Käsekuchen für die Kaffeetafel. Statt den Himbeeren könnt ihr 250 g frische Heidelbeeren nehmen.
Statt Vanille + Mondamin könnt ihr ein Päckchen Vanillepulver verwenden.
 
Das Küchengeheimnis meiner Kollegin Elke – etwas abgewandelt von mir – vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating