Auberginen (Mini) auf indische Art

Drucken

Auberginen (Miniauberginen) auf indische Art

Kennt ihr das? Ihr seht zum ersten Mal eine Sorte Gemüse, das ihr in dieser Art noch nicht gesehen habt? So ging es mir mit diesen Miniauberginen, die meine Lieblingsgärtnerin im Angebot hatte (selbst gezogen!).
Da sollte doch etwas abgewandelt das Auberginencurry aus dem Kochbuch "Kochen wie in Indien" von Indriani Roychoudhury und Tobi Banerjee passen.
Die Auberginen, die in der Soße im Backofen geschmort werden, sind zergehen beim Essen auf der Zunge. Es lohnt, nach Mini-Auberginen zu fahnden.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Indien
Keyword Auberginen, Knoblauch, Kokosmilch, Tomaten, Zwiebel
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 2
Autor regina

Equipment

  • Auflaufform oder kleiner Schmortopf

Zutaten

Auberginen

  • 400 g Miniauberginen
  • 30-40 ml Olivenöl

Soßengrundlage

  • 1 rote Zwiebel (60 g) klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 300 g Tomaten (enthäutet, entkernt und in Würfel geschnitten)
  • 1 kleine Chili fein gehackt
  • 200 ml Kokosmilch
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Ingwer frisch gerieben
  • 1 TL Salz
  • 1 TL brauner Zucker

Anleitungen

Auberginen im Ofen backen

  • Auberginen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in eine Auflaufform legen (Auflaufform vorher ausfetten oder mit Backpapier auslegen).
  • Die Schnittfläche mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei Umluft 180° 20 Minuten backen.
    In der Zwischenzeit die Soßengrundlage zubereiten.

Soßengrundlag

  • Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch anbraten.
  • Die Gewürze (Curry, Kreuzkümmel, Kurkuma, Salz, Zucker, Ingwer und Chili) zufügen und kurz anrösten.
  • Die Tomaten und die Kokosmilch zufügen und die Soße simmern lassen.

Fertigstellung

  • Sobald die Auberginen 20 Minuten im Ofen waren, die Soße über die Auberginen geben und beides weitere 20 Minuten im Ofen backen.

Notizen

Dazu Basmatireis reichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating