Wanderung im Appenzellerland

12.09.21

G+Ch wandern mit uns im Appenzellerland. Von der Zürchersmühle geht es bei schönstem Sommerwetter hoch zur Hundwiler Höhi, über die Ochsenhöhi, den Himmelsberg nach Appenzell, 11, 5 km und 500 Höhenmeter. Das ist eine Wanderung der Ausblicke. Der Säntis, die Appenzeller Berge, der Bodensee – immer blicken wir auf diese markanten Punkte, während es durch diese liebliche Landschaft geht. Die Kuhglocken bimmeln leise. Etwas bedrohlich wirkt dies, wenn wir mitten durch eine Kuhweide müssen. Ansonsten ist es ein Traum von Grün, Sonne, Berge und Bodensee.

Was wäre eine Wanderung ohne ein Vesper? Ch hat trägt für alle dieses. Oben auf der Hundwiler Höhi wird es ausgepackt. Für jeden ein Stück Greyerzer, 2 Gürkchen, 1 1/2 Tomätchen und ein Stück Brot. Das frugale Mal ist genau das Richtige für uns alle. Und: Es ist mein schönstes Ferienerlebnis! Danke!

P.S.: Herzlichen Glückwunsch, lieber Ch, heute zu deinem 67. Geburtstag. Wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.