Drucken

Schwäbische Tapas

Kleine Leckereien aus Schwaben zum Schnabulieren! Versucht die Zusammenstellung. Was schmeckt euch am Besten? Wir konnten uns nicht entscheiden: Kleine Fleischküchle, Kässpätzle, Blätterteigtäschchen mit Forellencreme, Gefüllte Eier, Apfelchutney, geschmälzte Maultäschle, Luggeleskäs mit Schnittlauch, Ackersalat mit Balsamicosoße und Walnüssen, Radieschen, Seelenscheiben.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Schwäbisch
Keyword Heimisches Seelenfood
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 2
Autor regina

Zutaten

Rindfleisch Tatar für Hackfleischküchle

  • 300 g Hackfleisch
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 kleines Ei
  • 2 Schalotten fein in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • 1 TL Salz
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 EL Buntterschmalz

Blätterteigtäschchen mit Forellencreme

  • 2 Bio – Butterteig – Blätterteigscheiben (gekauft)
  • 100 g Bio- Forellenfilet geräuchert
  • 3 EL Sahnemeerettich
  • 1 TL Schmand
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Eigelb aufgeschlagen zum Bestreichen der Täschchen

Kässpätzle

  • 200 g fertige Spätzle (eingefroren oder übrige Knöpfle vom Knöpfle – Rezept
  • 100 g Emmentaler gerieben
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 20 g Butter

Apfelchutney

  • 2 große Äpfel geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel klein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 30 g Ingwer fein gerieben (feine Reibe)
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 3 EL weißer Essig
  • 1 TL Curry
  • 1 Chilischote entkernen, fein geschnitten
  • 1/2 TL weißer Pfeffer gemörsert
  • 1/2 TL Salz
  • 40 g brauner Zucker

Gefüllte Eier

  • 2 Eier ca. 10 Minuten kochen lassen
  • 1 EL scharfer Senf
  • 2 EL Schmand
  • Salz und Pfeffer

Luggeleskäs mit Schnittlauch

  • 250 g 40% Quark
  • 1 Bund Schnittlauch fein geschnitten
  • 1/2 TL Salz

Geschmälzte Suppenmaultaschen

  • 1 Packung Suppenmaultaschen
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 20 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel klein gehackt

Ackersalat

  • 40 g Ackersalat
  • 1 EL Balsamico – Essig
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL süßer Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 6 Walnuss – Hälften

Anleitungen

Hackfleischküchle

  • Alle Zutaten zu einem Teig kneten, 10 Minuten stehen lassen.
  • Kleine Küchle formen und in heißem Butterschmalz auf beiden Seiten knusprig anbraten.

Blätterteigtäschchen

  • Blätterteig etwas antauen lassen.
  • Forellenfilet mit Meerettich mit Stabmixer zu einer Creme verarbeiten.
  • Auf das Doppelte mit einem Nudelholz ausrollen.
  • Streifen schneiden, ca 12 x 4 cm und jeweils 1 TL der Forellenmasse aufbringen.
  • Zu kleinen Täschchen formen und mit Eigelb gestreichen.
  • Bei 180 Grad Unter/Oberhitze ca. 10 Minuten goldgelb im Backofen backen

Kässpätzle

  • Butter in einer Pfanne erhitzen und gehackte Zwiebel goldbraun anbraten
  • Spätzle in heißem Wasser erhitzen
  • In einer kleinen Schale Spätzle und Emmentaler schichten, mit Spätzle beginnen
  • Mit Käse abschließen und die goldbraunen Zwiebel drüber geben
  • Bei 200 Grad Umluft oder Ober-/Unterhitze ca. 5- 10 Minuten überbacken

Apfelchutney

  • Alle Zutaten in kleinen Topf geben.
  • Bis es blubbert, erhitzen.
  • Dann 30 Minuten bei kleiner Hitze simmern lassen.
  • In ein Marmeladeglas abfüllen. Hält sich ca. 10 Tage gekühlt im Kühlschrank.

Gefüllte Eier

  • Eier pellen und halbieren.
  • Eidotter zu Schmand, Senf und wenig Salz und Pfeffer geben.
  • Eidottermischung mit Zauberstab zu einer homogenen Masse verrühren
  • Eidotterfüllung wieder zurück in die 4 Eiweißhälften geben. Eventuell mit Schnittlauch verzieren.

Luggeleskäs mit Schnittlauch

  • Quark mit Schnittlauchröllchen und Salz vermischen.
  • 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Geschmälzte Suppenmaultaschen

  • Gemüsebrühe erhitzen.
  • Suppenmaultaschen in der Brühe ziehen lassen.
  • Die Hälfte der Maultaschen aus der Brühe nehmen und abtropfen lassen. (Andere Hälfte ist am nächsten Tag ein prima Süppchen.)
  • Die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel anschwitzen und goldbraun braten.
  • Zwiebeln herausnehmen und bei Seite stellen.
  • Die Maultaschen in dem Fett ebenfalls goldbraun anbraten und herausnehmen.
  • Die Zwiebeln darüberstreuen.

Ackersalat

  • Ackersalat putzen und waschen.
  • Alle Zutaten für die Salatsoße in einer extra Schüssel oder in einem Becher verrühren (Essig, Öl, Salz, Senf, Schalotte).
  • Salatsoße über Ackersalat geben.
  • Mit Walnusshälften dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating