Hachis Parmentier – vegetarisch

Drucken

Hachis Parmentier vegetarisch

Heute koche ich einen Klassiker der französischen Küche. Haschis Parmentier, aber nicht mit Hackfleisch, sondern vegetarisch mit gehacktem Gemüse.
Benannt ist dieser Auflauf nach dem Apotheker Antoine Parmentier, der im 18. Jahrhundert die Kartoffel in Frankreich populär machen wollte. Jahrhundert die Kartoffel in Frankreich populär machen wollte.
Dieses Gericht kann in großen Mengen zubereitet werden und schmeckt in der Regel allen. Deshalb ist es das ideale Gericht für ein stressfreies Abendessen mit der Familie oder mit Freunden. Hachis Parmentier ist also ein echtes Familiengericht. Kartoffelpüree schmeckt fast jedem. Und mit "Hachis" kann man variieren. Die Hackfleischmasse kommt zum Einsatz, wenn Fleischesser am Tisch sitzen, das vegetarische "Hachis", wenn alle die Gemüsevariante bevorzugen.
Probiert es mit euren Freunden, eurer Familie aus. Wie bei der Lasagne können beide Varianten zubereitet werden. Der Auflauf bleibt zugedeckt lange warm und ihr könnt die Fleischvariante und die Gemüsevariante zur Wahl zubereiten. Das Kartoffelpüree wird für beides benötigt.
Hier lohnt es sich, richtig gute, mehlig kochende Kartoffeln in Bio-Qualität zu verwenden. Die schmecken besser. Auch beim Käse sollte nicht gespart werden. Für die Gemüsefüllung könnt ihr alles verwenden, was gerade Saison hat. Bei mir waren das Lauch, Paprika, Karotten, Pastinaken, Zwiebeln, Auberginen, Knoblauch, Tomaten und Chili.
Gericht Hauptgericht
Küche Frankreich
Keyword gehacktes Gemüse, Kartoffelpüree
Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Kochutensilien

  • 1 rechteckige Auflaufform z.B. kleine Lasagneform
  • 1 Kartoffelpresse

Zutaten

Kartoffelpüree

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln geschält und in Salzwasser gegart
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1/5 TL Muskat gemahlen

Gemüsemischung

  • 800 g verschiedene Gemüsesorten (auf alle Fälle sollten Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Chili ausgewählt werden. in Mini-Quadrate geschnitten, das fertige Gemüse sollte 800 g schwer sein!
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Fertigstellung

  • 200 g Gruyere

Anleitungen

Kartoffelpüree

  • Die weichgekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und mit Sahne, Milch und Muskat zu einem dicken Brei mischen.

Gemüsemasse

  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsestückchen darin anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung

  • Die Auflaufform mit Fett ausstreichen und 1/3 der Kartoffelmasse einfüllen.
  • 1/4 des Käses darüberstreuen.
  • Nun die ganze Gemüsemasse einfüllen.
  • Die Hälfte des Käses unter das restliche Kartoffelpüree geben und dieses auf die Gemüsemasse streichen.
  • Mit 1/4 des Käses abschließen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft ca. 30 Minuten backen, bis der Auflauf goldgelb gebacken ist.

1 Kommentar

  1. […] war das auch, als ich für Bistro Global gekocht habe. Das vegetarische Hachis Parmentier kam auf die Nachkochliste und wurde im Januar […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner