Frankfurter Kranz Familienrezept

Drucken

Frankfurter Kranz – Ein Familienrezept

Geburtstagskuchen sind eng mit der Jahreszeit verknüpft. Ein Frankfurter Kranz war mein Geburtstagskuchen im Februar.
Gericht Gebäck
Land & Region Deutschland
Keyword Biskuit, Buttercreme, Krokant
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 12
Autor regina

Equipment

  • Kranzkuchenform
  • Küchenmaschine
  • Bltzhacker
  • Für das Krokant – beschichtete Pfanne

Zutaten

Teig – Biskuit

  • 6 Eier getrennt nach Eiweiß und Eigelb
  • 300 g Zucker
  • 220 g Mehl
  • 110 g Butter flüssig (in Pfännchen erwärmen oder in der Mkrowelle)
  • 1/2 Zitrone nur die Zesten

Buttercreme

  • 125 g Butter
  • 1 Päckchen Vanille Pudding Pulver
  • 375 ml Milch
  • 3 EL Zucker

Krokant

  • 150 Haselnusskerne grob im Blitzhacker hacken
  • 2 EL Zucker
  • 40 g Butter

Cognac zum Beträufeln der einzelnen Schichten

  • 50 ml Cognac
  • 20 ml Wasser

Anleitungen

Biskuitteig

  • Zutaten für den Biskuit
  • Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  • Zucker und Eigelb nach und nach in Eischnee geben.
  • 10 Minuten die Küchenmaschine die Masse schlagen lassen
  • Zitronenschale, Mehl, flüssige (abgekühlte) Butter nach und nach unterheben.
  • Backform ausfetten.
  • Teig einfüllen.
  • 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 40 – 45 Minuten im Ofen goldgelb backen (Stäbchenprobe).

Buttercreme mit Puddingpulver

  • Zutaten für die Buttercreme
  • Milch mit Zucker und Puddingpulver verrühren.
  • Verrührtes Puddingpulver aufkochen lassen.
  • Puddingmasse abkühlen lassen.
  • Butter in Messbecher schaumig rühren.
  • Nach und nach Pudding hinzugeben.
  • Masse mit Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen.

Krokant

  • Zutaten für Krokant
  • Butter, Zucker und Haselnüsse in Pfanne erhitzen.
  • Unter ständigem Rühren karamelisiert der Zucker und der Krokant entsteht.
  • Sobald die Nüsse hellbraun geröstet sind, die Pfanne vom Herd ziehen und Krokant sofort auf einen Teller geben.

Frankfurter Kranz "zusammenfügen"

  • Abgekühlter Biskuit Kranz zweimal durchschneiden.
  • Biskuitflächen mit Wasser verdünntem Cognac beträufeln – am Besten mit einem Backpinsel
  • Biskuitflächen mit Buttercreme bestreichen.
  • Biskuitteile zusammenfügen.
  • Nun die Außenfläche des Kuchens bestreichen.
  • Außenfläche rundherum mit Krokant bestreuen.

Notizen

Fertiger Kuchen sollte mindestens 2 Tage im Kühlschrank “ziehen”. Dann schmeckt er erst richtig lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating