Rote Beete Humus mit Nocken

Drucken

Forellenfrischkäse-Nocken auf Rote Beete Humus

Der Rote Beete Humus der orientalischen Vorspeisen inspirierte mich zu dieser Vorspeise. Der Humus harmoniert perfekt zu den Forellen-Frischkäse-Nocken.
Gericht Vorspeise
Keyword Frischkäse, geräucherte Forelle, Rote Beete Humus, Sahne-Meerrettich
Vorbereitungszeit 5 Stunden 20 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 6
Autor regina

Equipment

  • Stabmixer
  • Eisportionierer

Zutaten

Rote-Beete Humus herstellen (Orientalische Vorspeisen)

    Forellen-Frischkäse-Nocken

    • 1 ganze geräucherte Forelle
    • 100 g Frischkäse
    • 60 g Sahne-Meerrettich
    • 2 EL Orangensaft frisch gepresst
    • Salz und Pfeffer nach Bedarf
    • Baguette, Simit oder Fladenbrot

    Anleitungen

    • Die geräucherte Forelle enthäuten und entgräten.
    • Das Fischfleisch vollständig grätenfrei in einen Mixbecher geben.
    • Den Meerrettich, den Frischkäse und den Orangensaft hinzufügen.
    • Pfeffer und Salz dazugeben und alles gut mit dem Stabmixer vermischen.
    • Die Forellencreme im Kühlschrank kühl stellen.

    Servieren

    • Nun als Unterlage den Rote Beete-Humus auf einen Teller oder eine Tasse geben.
    • Jeweils ein Nocke mit 2 Eßlöffel oder mit einem Eisportionierer abstechen.
    • Mit Schnittlauch verzieren.
    • Mit Baguette oder einem Stück Simit servieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating