Bohnenpüree und Petersilienwürzöl zu Fisch

Drucken

Bohnenpüree und Petersilienwürzöl mit Fisch

Jetzt beginnt die Zeit des frischen Grüns! Mein Lieblingsgärtner bietet Kresse, Brunnenkresse und die ersten frischen Kräuter an. Der Frühling schickt seine ersten Vorboten! Auch in den Gärten blüht und sprießt es. Kulinarisch ist das meiner Ansicht nach eine Zwischensaison. Noch gibt es wenig Frisches!
Weiße Bohnencreme und Petersilienwürzöl passen deshalb hervorragend. Die Kombination mit gebratenem Fisch ist eine leckere Vorspeise oder ein kleines Hauptgericht!
Wie geht's? Zuerst weicht man weiße Bohnenkerne über Nacht ein. Diese werden am nächsten Tag mit etwas Salz und Lorbeerblättern weich gekocht! Für 4 Vorspeisen-Portionen braucht ihr 500 g der gekochten Bohnen. Diese Bohnenkerne braust ihr nach dem Kochen mit Wasser ab. Wenn ihr mehr Bohnenkerne habt, sind sie eine tolle Beigabe zu einem bunten Salat!
Prima verläuft die weitere Zubereitung mit einem Mixer.
Ihr beginnt damit, einen Bund Petersilie mit Olivenöl und Knoblauch zu einem Würzöl zu verflüssigen! Dieses füllt ihr in eine Schüssel oder ein Glas.
Jetzt wird die Bohnencreme gemixt. Den Mixbecher braucht ihr nicht auszuspülen, das leichte Grün sieht hübsch aus. Die abgetropfte Bohnenkerne werden mit Sahne und etwas Zitronensaft cremig gerührt und nach Geschmack mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.
Das passt nicht nur optisch gut zusammen. Auch geschmacklich mag ich beide Zutaten!
Dazu habe ich Skreisstücke in Mehl gewendet und in etwas zerlassener Butter ausgebacken.
Eine tolle Vorspeise oder Hauptspeise, die auch bei euren Gästen gut ankommen wird.
Gericht Vorspeise
Küche Italienisch
Keyword Bohnencreme, Fisch, Petersilienwürzöl
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 45 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Kochutensilien

  • 1 Mixer/Blender

Zutaten

Bohnencreme

  • 400 g weiße Bohnenkerne über Nacht in Wasser eingeweicht, für die Bohnencreme nehmt ihr 500 g gekochte Bohnenkerne zum Mixen. Den Rest verwahre ich für Salate aller Art.
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Salz
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer frisch gemahlen

Petersilienwürzöl

  • 1 Bund Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Salz

Anleitungen

Petersiliewürzöl

  • Die Petersilie, den Knoblauch, das Salz und das Olivenöl in den Mixer geben und das Ganze mixen.
  • Das Petersilienöl in ein Glas oder ein anderes Gefäß geben.

Bohnencreme

  • Die eingeweichten Bohnenkerne mit Wasser bedeckt mit dem Lorbeerblättern und dem Salz in einem Topf ungefähr 30 Minuten weich kochen.
  • Sobald die Bohnenkerne abgekühlt sind, 500 g davon abwiegen. Den Rest gebe ich zu diversen Salaten. Das schmeckt immer gut!
  • In den (nicht ausgespülten Mixbecher) 500 g Bohnenkerne (gekocht) geben und die Sahne zufügen.
  • Nun das Ganze mixen und eventuell Wasser nachgießen. Die Creme sollte richtig cremig werden.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating