Picknick mit Meat Pies

Drucken

Australische Meat Pies für ein Picknick

Meat Pies haben wir in Australien als beliebtes Fast-Food-Gericht kennen und lieben gelernt. Selbst zubereitet schmecken sie wunderbar. Zusammen mit Salat und Lamingtons zum Nachtisch fühlen wir uns und unsere Gäste nach Australien versetzt.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Australien
Keyword Gemüse, Rindfleisch
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde 45 Minuten
Portionen 6
Autor regina

Equipment

  • Pieförmchen (Durchmesser 12 cm)
  • Holzlöffel

Zutaten

Fleischsoße

  • 500 g Rindfleisch (Hüfte oder Nacken) in kleine Würfel geschnitten
  • 200 g Möhren geputzt, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika in kleine Würfel geschitten
  • 100 g Frühlingszwiebel oder normale Zwiebel gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 EL Curry
  • Salz, Pfeffer

Teig

  • 200 g Butter in Pfännchen erhitzt
  • 110 ml Wasser zur Butter hinzugefügt und ebenfalls erhitzt
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • etwas Olivenöl zum Ausstreichen der Pieformen
  • 1 Ei zum Bestreichen der Pies

Anleitungen

Fleischsoße

  • Das gewürfelte Fleisch mit dem Pfeffer, Salz und Curry gut durchmischen.
  • Das Fleisch mit dem Mehl bestreuen und ebenfalls gut mischen.
  • 2/3 des Butterschmalzes in einem großen Topf erhitzen und die Hälfte des Fleisch anbraten.
  • Sobald das Fleisch angebräunt ist, das Fleisch aus dem Topf nehmen und das weitere Schmalz zufügen.
  • Nun das restliche Fleisch anbraten. Am Ende des Bratvorgangs die schon gebratenen Fleischstückchen zufügen.
  • Die Zwiebeln, das Tomatenmark und die Karotten zufügen und kurz durchmischen.
  • Die Paprikastückchen zufügen und mit wenig Wasser angießen.
  • Nun muss gerührt werden, bis der Topfboden keine Mehlrückstände mehr aufweist.
  • 30 – 40 Minuten die Fleischsoße simmern lassen.
  • Das Fleisch muss zum Füllen der Pie abgekühlt sein. Es kann am Vorabend zubereitet werden.

Teig

  • Das Mehl mit dem Salz vermischen.
  • 12 Nun nach und nach die heiße Butter-Milch-Mischung mit einem Holzrührlöffel unterrühren. Zum Schluss den Teig mit der Hand kneten.
  • Der Teig reicht für 6-8 Pies, je nach Größe der Backformen.
  • Bei einem Durchmesser von 12 cm 7 Teigportionen von ca. 65 g und 7 Teigprotionen von ca. 55 g abwiegen.
  • Die größere Teigmasse wird jeweils rund ausgewellt, damit die Pieform vollständig damit ausgekleidet werden kann.
  • Für alle Pieformen diesen Vorgang wiederholen.
  • Nun die Fleischsoße mit sehr wenig Soße einfüllen.
  • Die restlichen Teigstücke als Deckel auswellen.
  • Die Deckel auf die Pies legen und mit einer Gabel die beiden Teigstücke verbinden, in dem man mit der Gabel fest auf die Teigstücke drückt.
  • Nun das Ei verquirlen und auf die Pies streichen.
  • Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen und die Pies ca. 35-45 MInuten goldgelb backen.
  • Die Pies nach einer Abkühlzeit von 30 Minuten aus den Formen lösen und in Alufolie verpacken.
  • Die Hitze hält sich in den Pies ungefähr 2-3 Stunden, so dass beim Picknick, auch wenn ihr eine kleine Wanderung vorschaltet, die Pies noch wunderbar warm sind.

Notizen

Die Fleischsoße kann am Abend vorher gekocht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating