Picknick mit Meat Pies

Drucken

Australische Meat Pies für ein Picknick

Meat Pies haben wir in Australien als beliebtes Fast-Food-Gericht kennen und lieben gelernt. Selbst zubereitet schmecken sie wunderbar. Zusammen mit Salat und Lamingtons zum Nachtisch fühlen wir uns und unsere Gäste nach Australien versetzt.
Gericht Hauptgericht
Küche Australien
Keyword Gemüse, Rindfleisch
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 1 Stunde 45 Minuten
Portionen 6
Autor regina

Kochutensilien

  • Pieförmchen (Durchmesser 12 cm)
  • Holzlöffel

Zutaten

Fleischsoße

  • 500 g Rindfleisch (Hüfte oder Nacken) in kleine Würfel geschnitten
  • 200 g Möhren geputzt, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika in kleine Würfel geschitten
  • 100 g Frühlingszwiebel oder normale Zwiebel gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 50 g Butterschmalz
  • 2 EL Curry
  • Salz, Pfeffer

Teig

  • 200 g Butter in Pfännchen erhitzt
  • 110 ml Wasser zur Butter hinzugefügt und ebenfalls erhitzt
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • etwas Olivenöl zum Ausstreichen der Pieformen
  • 1 Ei zum Bestreichen der Pies

Anleitungen

Fleischsoße

  • Das gewürfelte Fleisch mit dem Pfeffer, Salz und Curry gut durchmischen.
  • Das Fleisch mit dem Mehl bestreuen und ebenfalls gut mischen.
  • 2/3 des Butterschmalzes in einem großen Topf erhitzen und die Hälfte des Fleisch anbraten.
  • Sobald das Fleisch angebräunt ist, das Fleisch aus dem Topf nehmen und das weitere Schmalz zufügen.
  • Nun das restliche Fleisch anbraten. Am Ende des Bratvorgangs die schon gebratenen Fleischstückchen zufügen.
  • Die Zwiebeln, das Tomatenmark und die Karotten zufügen und kurz durchmischen.
  • Die Paprikastückchen zufügen und mit wenig Wasser angießen.
  • Nun muss gerührt werden, bis der Topfboden keine Mehlrückstände mehr aufweist.
  • 30 – 40 Minuten die Fleischsoße simmern lassen.
  • Das Fleisch muss zum Füllen der Pie abgekühlt sein. Es kann am Vorabend zubereitet werden.

Teig

  • Das Mehl mit dem Salz vermischen.
  • Nach und nach die heiße Butter-Wasser-Salz-Mischung mit einem Holzrührlöffel unterrühren. Zum Schluss den Teig mit der Hand kneten.
  • Der Teig reicht für 6-8 Pies, je nach Größe der Backformen.
  • Bei einem Durchmesser von 12 cm 7 Teigportionen von ca. 65 g und 7 Teigprotionen von ca. 55 g abwiegen.
  • Die größere Teigmasse wird jeweils rund ausgewellt, damit die Pieform vollständig damit ausgekleidet werden kann.
  • Für alle Pieformen diesen Vorgang wiederholen.
  • Nun die Fleischsoße mit sehr wenig Soße einfüllen.
  • Die restlichen Teigstücke als Deckel auswellen.
  • Die Deckel auf die Pies legen und mit einer Gabel die beiden Teigstücke verbinden, in dem man mit der Gabel fest auf die Teigstücke drückt.
  • Nun das Ei verquirlen und auf die Pies streichen.
  • Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen und die Pies ca. 35-45 MInuten goldgelb backen.
  • Die Pies nach einer Abkühlzeit von 30 Minuten aus den Formen lösen und in Alufolie verpacken.
  • ie Hitze hält sich in den Pies ungefähr 2-3 Stunden. Sofern ihr die Pies in den Rucksack packt, sind sie am Picknickplatz noch wunderbar warm.

Notizen

Die Fleischsoße kann am Abend vorher gekocht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner