Go Back
Drucken

Coronation Chicken - Reginas Version

Jetzt im Sommer passt "Coronation Chicken" perfekt auf Baguettebrötchen. Die Baguettebrötchen habe ich nach einem Rezept von "Knusperstübchen" gebacken.
Gericht Hauptgericht
Land & Region England
Keyword Hähnchenbrust, Mayonnaise
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4
Autor regina

Zutaten

Coronation Chicken

  • 300 g Hähnchenbrust
  • 120 g Mayonnaise Fertigprodukt, bio und vegan
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Weißwein
  • 1 Frühlingszwiebel sehr fein geschnitten
  • 1 TL Curry in 1 EL heißem Wasser aufgelöst
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 50 g Schwarze Johannisbeeren gewaschen und "gezupft"
  • 1/2 l Gemüsebrühe selbst zubereitet

Anleitungen

Pochieren der Hähnchenbrustteile

  • Im Sommer koche ich aus den Gemüseresten immer eine Brühe, die ich mit etwas Zimtstange, Chili, Salz, 2 Lorbeerblätter und 1 Sternanisfrucht würze. Diese Brühe würzt die Hähnchenbrust beim Pochieren wunderbar.
  • Für das Pochieren erhitze ich 1/2 Liter dieser Brühe bis zum Siedepunkt. Dann reduziere ich die Hitze bis auf die kleinste Hitze und lege die Hähnchenbrustteile 10 Minuten in diese Brühe. Ich lasse die Teile in der Brühe abkühlen und zupfe diese danach in kleine Teile.

Coronation Chicken

  • Zum gezupften Huhn kommen nun die restlichen Zutaten: Die Mayonnaise, der Weißwein, das Tomatenmark, Salz, Zucker, Frühlingszwiebel, Pfeffer und aufgelöster Curry.
  • All das wird gut durchmischt.
  • Zum Schluss kommen noch die Schwarzen Johannisbeeren hinzu.
  • Der Salat sollte ca. 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.